+49 (0) 7726 / 9282611

Einblicke in den Schulalltag

Putzteufelaktion 2024

Putzteufel 08.04.2024 Wie jedes Jahr beteiligte sich die Ganztageschule an weiterlesen

Trixitt an der RSAS

Trixitt begeistert Schüler der Realschule am Salinensee Am Freitag, den weiterlesen

Studienfahrt nach Berlin

Gelungene Studienfahrt nach Berlin In der Woche vom 06.11.2023 machten weiterlesen

Landtagsabgeordnete an der RSAS

Besuch der Landtagsabgeordneten Martina Braun Bei einem Besuch der Landtagsabgeordneten weiterlesen

Halloweenparty 2023

Halloweenparty 2023 Süßes sonst gibt's Saures... .Am Freitag vor den weiterlesen

Schulwettbewerb 2023

Schulwettbewerb 2023 Die Realschule Am Salinensee Bad Dürrheim hat beim weiterlesen
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8

   

Schulwettbewerb 2023

 

Die Realschule Am Salinensee Bad Dürrheim hat beim diesjährigen Schulwettbewerb der Sparkasse, der Neckarquelle und des Südkuriers teilgenommen. Mit ihrem Projekt „Ich kann helfen“, wurde die Schule mit dem 3. Platz des Jurywettbewerbs ausgezeichnet und erhält 5000€ Preisgeld. Stellevertretend nahmen die Schulsanitäter, Herr Müller und Herr Papke den Preis am Montag, den 17.07.23 in der Neuen Tonhalle entgegen. Bei dem Projekt geht es darum, alle Schülerinnen und Schülern der 7. Klassen in Erster Hilfe auszubilden. „Jedes Jahr sterben ca. 65000 Menschen am plötzlichen Herztod. Einem großen Teil der Betroffenen kann geholfen werden, wenn unmittelbar Wiederbelebungsmaßnahmen eingeleitet werden. Wir möchten unsere Schülerinnen und Schüler dazu befähigen, in Notfallsituationen schnell und sicher zu handeln“, so Josua Papke, 2. Konrektor der Realschule am Salinensee. Neben der Herz-Lungen-Wiederbelebung lernen die Schülerinnen und Schüler auch alle weiteren Maßnahmen, wie die Versorgung von Knochenbrüchen und anderen Krankheitsbildern. Schülerinnen und Schüler, bei denen die Erste-Hilfe-Ausbildung Interesse geweckt hat, können sich nach erfolgreicher Ausbildung bei den Schulsanitätern engagieren. Mit dem Preisgeld von 5000€ werden die Erste-Hilfe-Kurse der 7. Klassen finanziert. „Je nach Schüleranzahl entstehen uns für die Ausbildung Kosten von 3000€ bis 4000€ jährlich. Die Finanzierung der Kurse für dieses und nächstes Schuljahr sind gesichert. Ab 2025 müssen wir weitere Wege finden, um die Ausbildung zu sichern“, so Papke weiter.

Gallery

Weitere laden Halten sie SHIFT key um alle zu laden Alle laden

Haben Sie Fragen?

Kontaktieren Sie uns!

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.